Gitarrentrio Encanto begeisterte die Zuhörer zur Musik am Montag

Das Gitarrentrio Encanto mit den Musikern Heinz Strobel, Tassilo Reiß-König und Hans-Roland Schneider begeisterten die Zuhörer in der Evangelischen Kirche Schweppenhausen zur Musik am Montag um 7 nach 7. Das Konzert, welches überschrieben war mit dem Titel “Zauber der Gitarre”, wurde mit sieben Skizzen des in Bingen lebenden Komponisten Heinz Strobel eröffnet. Gleich zu Beginn konnten die Künstler mit ihrem exzellenten Spiel das zahlreich erschienene Publikum in seinen Bann ziehen. Nach zwei virtuos vorgetragen Stücken von Astor Piazzolla kam “Der Frühling” aus den vier Jahreszeiten von Antonio Vivaldi zu Gehör, welches dynamisch sehr differenziert vom Trio Encanto im Arrangement von Heinz Strobel vorgetragen wurde.
Die abschließend vorgetragenen temperamentvollen Zigeunerlieder von Joaquin Turina sind ursprünglich für Klavier komponiert worden und wurden von Tassilo Reiß – König für drei Gitarren arrangiert. Nach lang anhaltendem Beifall der Konzertbesucher wurde eine Zugabe gewährt.
Kirchenmusiker und Konzertinitiator Michael Hombach dankte dem Trio für das abwechslungsreiche Konzert und verwies auf die 80. Musik am Montag um 7 nach 7 am 07. November in der Evangelischen Kirche Dörrebach. Dort gastiert dann der Chor in Takt aus Windesheim unter dem Motto “Bless the Lord, my soul”
trio-encantanto-1